Virtuelle Veranstaltung

#GIDSdebate: Der Konflikt um Bergkarabach - Folgerungen, Schlüsse, Reformen?

19. Mai 2021 von 17:0019:55
An-/Abmeldefrist 19. Mai 2021
Als Mitglied anmelden und teilnehmen
Anmeldung nur für Mitglieder

Der Konflikt um Bergkarabach - Folgerungen, Schlüsse, Reformen?

Der Konflikt um Bergkarabach (aus dem russischen: Nagorny-Karabach) ist einer der ältesten Konflikte der neueren und neuesten Geschichte, der erneut 2020, mit einer neuen Qualität, ausbrach und geführt wurde.  Weltweit werteten Militäranalysten und Experten diesen „ersten wirklichen Drohnenkrieg der Geschichte“ und „ersten zukunftsweisenden Stellvertreterkrieg der Gegenwart“  aus, und zogen daraus den Schluss, dass er das gesamte zukünftige Kriegsbild verändern wird. Was bedeuten diese Erkenntnisse für uns und unsere Streitkräfte; welche Folgerungen und Schlüsse ziehen wir daraus? Bedarf es dringender Reformen?

Zum Referenten:

Oberstleutnant Michael Karl war seit August 2020 vorkommandiert und seit Oktober 2020 versetzt zum GIDS an der Führungsakademie der Bundeswehr in Hamburg. Zuvor war er von Jan 2016 bis Dez 2019 in der Abteilung G2 der Panzerlehrbrigade 9 im Rahmen der Vorbereitung und Durchführung des Auftrages VJTF(L) für die Lage "ROT", LSK_Russland + Kaliningrader Oblast sowie Belarus verantwortlich. Von Jan 2013 bis Dez 2015 war Oberstleutnant Karl auf dem Dienstposten des  SME 6  "Amphibische,  Spezial - und Landoperationen" sowie als Repräsentant beim Allied Command Transformation im Bereich Strategic Foresite Analysis (SFA) und Framework for Future Allied Operations (FFAO) im Centre of Excellence for Operations in Confined & Shallow Waters (COE CSW) in Kiel.
Am GIDS arbeitet er als Lehrstabsoffizier/ Wiss. Referent im Bereich Militärgeschichte/ Modern Warefare und im Sachgebiet Politik mit den Schwerpunkten Russland, Skandinavien und Ostseeraum.

Seien Sie dabei, wenn Oberstleutnant Karl seine Gedanken und Forschungsergebnisse vorträgt und wir anschließend darüber mit ihm und miteinander diskutieren! Aufgrund der aktuellen Lage findet diese Veranstaltung virtuell statt.

Bitte nutzen Sie diesen Link!

Für die anschließende Diskussion bleiben wir dieses Mal im WebEx-Meeting.

Zu besseren Planung melden Sie sich bitte über diesen Veranstaltungshinweis an.

 

Die Tagesordnung im Einzelnen:

16:45 Uhr: Wir sind online und für einen Technikcheck bereit

17:00 Uhr: Anmoderation und Beginn des Impulsvortrags

17:30 Uhr: Moderierte Diskussion

ca. 18:00 Uhr: Abmoderation, Ausblick (PageTurner)