Hamburg

#GIDSdebate18 am 18. Mai 2022

18. Mai 2022 von 17:0019:00
An-/Abmeldefrist 18. Mai 2022
Vergangene Veranstaltung
Max. Teilnehmerzahl: 200

Liebe Alumna, lieber Alumnus,

sehr geehrte Damen und Herren,

hiermit laden wir Sie zu unserer nächsten #GIDSdebate18 am 18. Mai 2022 um 17.00 Uhr im hybriden Format im und aus dem Raum 033 im Gebäude 10 der Führungsakademie der Bundeswehr ein. Das Thema der Veranstaltung lautet:

"Die Kampfmoral und die Gesellschaft. Welche Moral die Gesellschaft vom Militär lernen sollte und welche entschieden nicht“.

Sind wir im Krieg? Ja, wir sind im Krieg. Was sollen wir tun? Nieder mit dem Krieg! Wie soll das gehen? Wie es die Charta sagt! Und das soll helfen? Ja, das kann ich begründen: der Krieg kommt zu seinem Maximum, wenn alle Parteien sich alles, wirklich alles erlauben, um einander vollständig zu vernichten. Begeben sich ganze Gesellschaften auf diesen Weg, dann ist das so. Sie müssen das aber nicht tun. Es gibt gute Vorschläge: Gründung von Systemen kollektiver Sicherheit, Maßnahmen gemäß Art. 51 und Kap. VI-VIII VN-Charta, kluge Abschreckungskommunikation, Einhegung der Kampfhandlungen gem. Haager und Genfer Recht, strategische Konfliktnachsorge, alles zusammen gestützt auf den Glauben an die menschliche Vernunft und die Hoffnung auf eine Rückkehr zu einem stabilen politischen Frieden.

Der Impulsgeber:

Dr. Hartwig von Schubert ist evangelischer Theologe und lehrt als Privatdozent an der Universität Hamburg am Fachbereich Evangelische Theologie der Fakultät für Geisteswissenschaften im Institut für Systematische Theologie, an der Internationalen Universität Hamburg in den Studiengängen Soziale Arbeit und Sozialpolitik und am Institut für Friedensforschung und Sicherheitspolitik im Studiengang Peace and Security Studies. Er ist Senior Research Fellow am GIDS.

Bitte melden Sie sich über den Zusagebutton an.

Grundsätzlich findet diese Veranstaltung virtuell statt. Den Link zur Veranstaltung finden Sie HIER!


Für einen kleinen Kreis (ca. 20 Personen) kann auch eine Präsenzteilnahme im Beck-Saal (Clausewitz-Kaserne, Geb. 16) ermöglicht werden. Hierzu ist es zwingend notwendig, uns zugleich eine kurze Nachricht an fueakbwalumni@bundeswehr.org zu senden. Für die Präsenz gilt: First come, first served!
Für die anschließende Diskussion bleiben wir dieses Mal im WebEx-Meeting.
Zur besseren Planung melden Sie sich bitte über diesen Veranstaltungshinweis an.

Die Tagesordnung im Einzelnen:
16:45 Uhr: Wir sind online und für einen Technikcheck bereit
17:00 Uhr: Anmoderation und Beginn des Impulsvortrags
ca. 17:15 Uhr: Moderierte Diskussion
ca. 18:00 Uhr: Abmoderation, Ausblick (PageTurner)

Das GIDS freut sich sehr auf Sie und Ihre Teilnahme! 

Professor Dr. Stefan Bayer
(Leiter Forschung GIDS)