Herzlich willkommen bei ALEX

ALEX ist das Netzwerk der Alumni sowie der Expertinnen und Experten und Fellows der Führungsakademie der Bundeswehr.

Sie haben Ihren Lehrgang an der Führungsakademie der Bundeswehr (FüAkBw) absolviert oder am German Institute for Defence and Strategic Studies (GIDS) geforscht? 

Sie besitzen Expertise und haben Interesse an einer engen Verbindung zur Führungsakademie der Bundeswehr und zum GIDS als ...

  •  Wissenschaftlerin oder Wissenschaftler?
  •  als Handelnde in der Wirtschaft?
  •  als Politikerin oder Politiker?
  •  oder als Fellow?

Bleiben Sie in Kontakt mit der höchsten militärischen Ausbildungsstätte der Bundeswehr und derem strategischen Think-Tank!

Profitieren Sie von unserem weltweiten Netzwerk! Arbeiten Sie gerne am Ausbau unserer weltweiten Verbindungen mit! Werden Sie Netzwerkpartnerin und Netzwerkpartner!

Herzlich,

Ihr Team Alumni


 

 


 

Aktuell: GIDS-Beitrag über die Wehrpflicht im NDR Nordmagazin MV am 04.03.2024 mit OTL Dr. Richter:

Den Beitrag über die Wehrpflicht im NDR Nordmagazin sehen Sie HIER!














Alumni-Portrait: Oberst Harald Lamatsch!

Die Studienbank hat den in Neuchâtel in der Schweiz geborenen Oberst i.G. Harald Lamatsch seit seinem Studium der Luft- und Raumfahrttechnik in München, das er 1994 beendet hatte, nicht mehr losgelassen. Und durch seinen Geburtsort gewiss auch nicht die Vorliebe für den französischsprachigen Kulturraum. Beides sind Merkmale, die sich wie ein festes Band durch den Lebenslauf von Oberst Lamatsch ziehen.

Das vollständige Alumni-Portrait von Herrn Oberst Harald Lamatsch finden sie im geschlossenen Alumni-Bereich von ALEX. Bitte melden Sie sich hierzu mit Ihren Zugangsdaten im ALEX-Netzwerk an.


News

News | 19. Juli 2024

Das GIDS in den Medien

Hier finden Sie aktuelle Informationen zu "Das GIDS in den Medien"  Weiterlesen...
News | 9. Juli 2024

Israels Krieg gegen die Hamas Sicherheit und deutsche Interessen im Nahen Osten

Dieses Statement beruht auf der Prämisse, dass eine zunehmend kritische politische Haltung gegenüber Israel nicht den westlichen – und deutschen – Sicherheitsinteressen entspricht und wesentlich auf einem mangelnden Verständnis der Sicherheitslage basiert. Ziel des Statements ist es zu erklären, warum Deutschland standhaft an der Seite Israels bleiben sollte.  Weiterlesen...
News | 9. Juli 2024

WARGAMING WIN 24: Fachkonferenz der NATO für Wargaming

Deutschland ist 2024 Austragungsland der jährlich stattfindenden Wargaming Initiative (WIN) der NATO. Die Veranstaltung adressiert die Führungskräfte von heute und morgen, um ihre Kompetenzen im Umgang mit hybriden Bedrohungen weiterzuentwickeln.  Weiterlesen...
News | 8. Juli 2024

Die Deutsche Marine in der Zeitenwende GIDS legt neues Statement zur maritimen Sicherheit vor

Russlands Aggression hat das Bewusstsein, maritime Interessen verteidigen zu müssen, nach Europa zurückgebracht. Dabei ist die Marine – mit ihren einzigartigen Fähigkeiten und weltweiten Einsetzbarkeit – Deutschlands Schlüsselakteur für maritime Sicherheit. Allerdings bedarf es politischer Maßnahmen, um die zivile und militärische Sicherheitsarchitektur für regionale und globale Herausforderungen angemessen aufzustellen.  Weiterlesen...
News | 5. Juli 2024

TESTEN SIE IHR WISSEN Quiz zum Thema Weltraum

Der Weltraum wird immer bedeutender: Heute ist er ein elementares Handlungsfeld von Sicherheits- und Verteidigungssystemen.  Weiterlesen...
Alle News anzeigen

Alumni-Impressionen 60 Jahre LGAI

ALUMNA ODER ALUMNUS? Hier Mitglied werden:

Sie sind Alumna oder Alumnus der Führungsakademie der Bundeswehr und würden gerne unserem Alumninetzwerk beitreten? Werden Sie hier Mitglied in unserem weltweiten Netzwerk! Bitte begründen Sie kurz Ihre Anfrage.

Werden Sie Mitglied


Expertin, Experte oder Fellow? Hier am Netzwerk teilnehmen:

Sie sind Expertin, Experte oder Fellow und daran interessiert, mit der Führungsakademie der Bundeswehr und ihrem weltweiten Netzwerk in ständigem Kontakt zu bleiben? 

Anmeldung:

Anmeldung als Expertin, Experte oder Fellow




Publikationen aus FüAk und GIDS

"Bundeswehr Nachgefragt" auf Youtube!

Zum Informationsportal der Bundeswehr gelangen Sie über den untenstehenden Link.

Link zu "Bundeswehr Nachgefragt".


Achtung: KEINEN VS-NfD-Inhalt veröffentlichen!

Wir weisen Sie darauf hin, dass die Führungsakademie der Bundeswehr und auch das GIDS KEINE Verantwortung für die von Ihnen in diesem Netzwerk veröffentlichten Inhalte übernimmt. Da dieses ein geschütztes, dennoch ein öffentliches Netzwerk ist, achten Sie bitte darauf, dass nur entsprechend öffentliche Inhalte im Netzwerk veröffentlicht werden dürfen! Bitte stellen Sie keine eingestuften Inhalte ein!




Aktualisieren Sie Ihre Kontakt- und Profildaten

Ein Netzwerk lebt von der Aktualität und der Güte seiner Beiträge. Nur so profitieren alle Netzwerkmitglieder von einer hohen Attraktivität.

Dieses Ziel erreichen wir nur mit Ihrer Hilfe! 

Grundsätzlich ist jedes Mitglied für die Aktualisierung der persönlichen Daten und Inhalte selbst verantwortlich. Bitte informieren Sie das Netzwerk auch über die Veröffentlichungen Ihrer Artikel oder Bücher, über Ihre Beförderungen, neuen Verwendungen oder anderen beruflichen Veränderungen, über Ihre Fähigkeiten und Expertisen. Neuigkeiten zu Publikationen und Veranstaltungen veröffentlichen wir gern im Alumni-Newsletter.

Gerne übernehmen wir auch die Aktualisierung Ihres Profils für Sie. Senden Sie uns Ihre Aktualisierungen einfach per E-Mail oder auch per Post zu:

E-Mail:

Fueakbwalumni[at]bundeswehr.org 

Postanschrift:

ALEX Das Alumni- & Expertennetzwerk der Führungsakademie der Bundeswehr

Manteuffelstraße 20
22587 Hamburg
Deutschland


Alumni Treffen:

Wir unterstützen Sie nach Kräften bei der Durchführung kleinerer Ehemaligentreffen und Jubiläen, um Freundschaften aus Studienzeiten zu pflegen und so das Netzwerk lebendig zu gestalten. In unserem Veranstaltungsbereich finden Sie die aktuellen Veranstaltungshinweise.


Die Mitgliedschaft im Netzwerk ist und bleibt für Sie kostenfrei!


Genderhinweis:

Aus Gründen der besseren Lesbarkeit wird auf den nachfolgenden Seiten auf die gleichzeitige Verwendung der Sprachformen männlich, weiblich und divers (m/w/d) verzichtet. Sämtliche Personenbezeichnungen gelten gleichermaßen für alle Geschlechter.