FüAkBw und GIDS - Titelbild

Über uns

Die Arbeit des GIDS wird durch die aktive Integration von Alumni und Experten/-innen unterstützt. Das Alumni-Netzwerk des GIDS und der Führungsakademie der Bundeswehr erhält zurzeit ein neues Alumni-Portal zur Kommunikation. Die Fachexpertise der an der Akademie ausgebildeten, hochqualifizierten und spezialisierten Führungskräfte soll dabei stärker eingebunden werden. 

Ergänzend wird ein starker Kommunikations- und Informationsaustausch etabliert, der auf einer modernen Kontakt- und Kommunikationsplattform basiert. So können Kontakte zum Alumnus/zur Alumna und vice versa gehalten werden. Außerdem wird die Möglichkeit zur umfassenden Vernetzung sichergestellt, womit die  Grundlage für Diskussionen zur Erörterung strategischer Fragestellungen sowie zum Expertenaustausch gebildet wird. Denn nur durch einen aktuellen und guten inhaltlichen Informations-, Wissens-, Erkenntnis- und Erfahrungsaustausch wird unser Netzwerk lebendig.



Freie Forschung –  Kritische Beratung – Offene Diskussionskultur 

Unter diesem Motto hat Verteidigungsministerin Dr. Ursula von der Leyen am 30. Juni 2018 das German Institute for Defence and Strategic Studies (GIDS) in Hamburg eröffnet. 



Denkfabrik der Zukunft


Als Denkfabrik trägt die 1957 gegründete Führungsakademie der Bundeswehr in Kooperation mit der Helmut-Schmidt-Universität der Bundeswehr/Universität der Bundeswehr zur Strategiefähigkeit der Bundeswehr und der Bundesregierung bei. Beide Institutionen sind gemeinsam Träger des GIDS. 


Bringen Sie sich aktiv ein!