13. Dez. 2022 | Publikationen

Von alten Fehlern zu neuen Chancen Sicherheitsexperten geben Handlungsempfehlungen für die Neukartierung der Energiepolitik

Russlands Angriffskrieg gegen die Ukraine hat die Erpressungspotenziale einer importabhängigen fossilen Energiewirtschaft aufgezeigt. Seither steht Deutschland vor einer Neukartierung seiner Energiepolitik, auch aus sicherheitspolitischen Gründen.  Weiterlesen...
25. Okt. 2022 | Publikationen

#GIDSstatement 10/2022 Frauen an der Spitze regimekritischer Protestbewegungen im Libanon und Iran Wo steht die feministische Außenpolitik?

Der Arabische Frühling bleibt, elf Jahre nach Ausbruch der ersten Proteste, ein wichtiges Thema. Die Entwicklung der Massenproteste ließ sich über Monate in internationalen Medien verfolgen, wobei in der Berichterstattung die Teilnahme von Frauen wenig beachtet wurde.  Weiterlesen...
12. Okt. 2022 | Publikationen

#GIDSstatement 9/2022 Energieautonomie von militärischen Liegenschaften Wasserstoff als Enabler

Militärische Liegenschaften sind längst nicht mehr autonom, sondern an die öffentlichen Energienetze angebunden. Das macht sie und damit die Bundeswehr verwundbar, ohne dass ein Schuss fallen muss.  Weiterlesen...
5. Okt. 2022 | Publikationen

#GIDSstatement 8/2022 Opération Sentinelle Vom temporären Antiterroreinsatz zur neuen Daueraufgabe der französischen Armee

In Frankreich gehören Militärpatrouillen am Eiffelturm, auf Nizzas Promenaden oder dem Weihnachtsmarkt in Strasbourg zum Alltag. Die seit 2015 andauernde Opération Sentinelle verdeutlicht die grundverschiedene Einstellung unseres Nachbarn zu Inlandseinsätzen der Streitkräfte.  Weiterlesen...
23. Aug. 2022 | Publikationen

#GIDSstatement 7/2022 Escalate to De-Escalate Ein Mythos über die russische Nuklearstrategie

Ob und wie die Ukraine gegen Russland unterstützt werden soll, ist seit Februar eine umstrittene Frage. Zumal Russland geneigt sein könnte, seine operativen Erfolge durch nukleare Drohungen oder Schläge zu verstetigen.  Weiterlesen...
16. Aug. 2022 | Publikationen

#GIDSresearch05: Chinese Continental Culture and Maritime Interests

This #GIDSresearch05 argues that the maritime domain may provide opportunity for cooperation without the sacrifice of norms and values. It aims to examine underlying motivations and drivers that influence China’s approach towards the maritime domain with regard to the military, legal and political dimension. The last section of this paper also provides some examples of how such a policy approach could be implemented.  Weiterlesen...
13. Juli 2022 | Publikationen

GIDSstatement 06/2022 Neun Thesen zum Ukraine-Krieg

Welche Schlüsse und Konsequenzen schon jetzt aus dem Angriffskrieg Russlands gegen die Ukraine gezogen werden können  Weiterlesen...
20. Juni 2022 | Publikationen

GIDSstatement05/2022: Wars without LAWS Militärische KI jenseits der Killerroboter-Debatte

Künstliche Intelligenz (KI) im militärischen Kontext wird oftmals mit autonomen Waffensystemen gleichgesetzt. Die Debatten über die sogenannten „Killerroboter“ sind insbesondere in Deutschland sehr negativ belastet.  Weiterlesen...
1. Juni 2022 | Publikationen

Neues Bulletin 1/2022 der Führungsakademie der Bundeswehr

Wir freuen uns, Ihnen das neue Bulletin der Führungsakademie der Bundeswehr in deutscher, englischer und französischer Sprache vorzustellen.  Weiterlesen...
12. Mai 2022 | Publikationen

GIDSstatement04/2022: Humanitäre Hilfe und militärische Sicherheit

Wie ein neuer Schiffstyp die Marine entlasten, Menschen retten und die Klimaresilienz stärken könnte. Neben der Landes- und Bündnisverteidigung wird die Katastrophenhilfe zunehmend zu einer zentralen Aufgabe der Streitkräfte. Der Klimawandel treibt diese Entwicklung voran und wird globale Sicherheitslagen zunehmend prägen. Mit einem für humanitäre Hilfe optimierten Hospitalschiff könnte die Marine dieser neuen Herausforderung entgegentreten.  Weiterlesen...
1 2 3 4 5 (current) 6 7 8